blogIK

Meine Kommentare im Hier, Jetzt und Heute, auch über gestern und morgen.



Barometer fällt

Sonntag, 1. November 2009, 16:54 | Alltag | von Theddy | Drucken Drucken

Barometer fällt

Barometer fällt

Für heute Abend und Nacht wird eine Kaltfront angekündigt und das soll sich dann unter anderem auch in starken Niederschlägen bemerkbar machen. Mein elektronischer Barometer zeigt auch etwas Änliches, der Luftdruck sinkt jedenfalls stark und die elektronische „Prognose“ zeigt ebenfalls Regen an.

Nun gut, in der Natur wäre Wasser wirklich nötig – im Wallis besteht noch jetzt Waldbrandgefahr. Und auch die Landwirte wären froh, wenn die frisch Saaten nun endlich etwas eingewässert würden. Hoffen wir einfach, dass es nicht zu starke Niederschläge gibt, die dann schon wieder zu Problemen führen könnten. Von diesem Charakter ist das Wetter in der letzten Zeit ja öfters – es geht von einem Extrem ins andere. Übrigens kann man das auch öfters bei Menschen beobachten und auch die Politik bleibt von diesen grossen Schwankungen nicht verschont – Polarisierung ist heute hoch in Mode – „normale“ Auseinandersetzungen scheinen nicht mehr gefragt zu sein. Mittelwege werden heute oft als „Wischi-Waschi“ verschrien – dabei wissen wir es im Grunde ja ganz genau, dass nur die Mittelwege weiter führen – wenn sie sogar „golden“ sind, um so besser.

Tags:  

Eventuell verwandte Beiträge:

Abendessen heute, aber was?

Samstag, 31. Oktober 2009, 14:50 | Alltag | von Theddy | Drucken Drucken

Heute bin ich an der Reihe, ein Abendessen auf den Tisch zu bringen – ich habe absichtlich nicht von „zaubern“ geschrieben. Im Kühlschrank finden sich verschiedene Dinge, aber ich habe mich noch nicht entschlossen und die Umfrage bei den Mitessenden hat auch kein eindeutiges Resultat gebracht, als ich die möglichen Alternativen aufgezählt habe. Tja, wenn das so ist und sich kein Favorit herausstellt, dann bereite ich das Essen zu, das den kleinsten Aufwand macht. Also dann gibts wohl Raclette – da muss dann ja jede und jeder noch etwas Hand anlegen, damit der Käse in den Pfännchen schmilzt. Und die paar Kartoffeln, die es dazu braucht, sind schnell gekocht. Nun gut, ein Fondue wäre auch nicht schlecht, aber da müsste ich noch einkaufen gehen und das will ich jetzt nicht – das verschieben wir also auf nächste Woche.

Tags:  

Eventuell verwandte Beiträge:

Grau in Grau

Freitag, 30. Oktober 2009, 19:29 | Alltag | von Theddy | Drucken Drucken

Herbstfarben

Heute war es nun wirklich Grau in Grau – jedenfalls in unserer Landesgegend. Kaum ein Sonnenstrahl vermochte die dicke Nebeldecke zu durchdringen und so blieb es den ganzen Tag milchig trüb. Ich bin schon froh, dass ich gestern ein paar bunte Herbstbilder gemacht habe, die sollen über diesen düsteren Tag hinwegtrösten. Nun gut, es ist ja bald November und dann werden wir dann wohl oder übel noch mehr so graue Tage haben – dann werde ich halt wieder ein schönes Herbstbild hervor suchen und hier auf meinen Blog speichern. Oder wir machen uns auf und versuchen über die Nebeldecke zu fahren – manchmal gelingt das, doch wenn die Nebelgrenze zu hoch liegt, müssen wir auf „bessere Zeiten“ warten.

Tags:  

Eventuell verwandte Beiträge:

Sci-Fi-Filme

Donnerstag, 29. Oktober 2009, 11:45 | TV | von Theddy | Drucken Drucken

Vorhin habe ich mir in einer kleinen Pause mal das aktuelle TV-Programm durchgeblättert und manchmal stösst man doch auf sehr eigenartige Filmbeschreibungen:

Bei einem Autounfall kommen Nick Larsons Freundin Julie und seine zwei besten Kumpels ums Leben. Fortan leidet er unter Kopfschmerzen und entdeckt bei Konzentrationsübungen, dass er die Fähigkeit hat, durch die Zeit zu reisen. Nun versucht er, in der Vergangenheit das Schicksal seiner Freunde abzuwenden. Das hat fatale Folgen für die Gegenwart.

Es ist ja schon erstaunlich, welche Fantasie man entwickeln muss, um einen Sci-Fi-Film (heisst wohl Science-Fiction-Film) zu drehen. Aber ich gebe es gerne zu – Sci-Fi ist nicht meine Lieblingssparte bei den Filmen und ich denke nicht, dass ich mir diesen Streifen ansehen werde, obwohl er 3 von 5 Punkten hat.

Tags:  

Eventuell verwandte Beiträge:

Halloween

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 17:25 | Alltag | von Theddy | Drucken Drucken

Vorhin habe ich gerade gesehen, dass das Thema „Halloween“ auf Twitter „Trending Topics“ zur Zeit bereits an der 3. Stelle kommt. Nun ja, das spiegelt wohl auch die Tatsache, dass die Mehrheit der Benutzer von Twitter in den Staaten leben. Bei uns ist das Thema „Halloween“, soweit ich bei Blogs und Online-Medien sehe, zur Zeit überhaupt nicht vorhanden. Ist ja eigentlich gut so, das Re-importierten von diesem Brauch ist bei uns gescheitert und die Geschäfte konnten den für diesen Anlass angebotenen Krimskrams nicht verkaufen. Habe mich zwar heute im Einkaufszentrum nicht besonders geachtet, ob es nicht doch eine „Halloween-Ecke“ geben würde. Dafür werden in der Stadt schon die ersten Weihnachtsdekorationen montiert… Zurück zu Halloween: Ich finde es eigentlich fast ein wenig tröstlich, dass nicht ganz alles, was von „drüben“ kommt, bei uns auch „in“ oder ein „must“ sein muss. In der Sprache gibts ja schon genügend Anglizismen 😉

Tags:  

Eventuell verwandte Beiträge:

Windows 7 im Rückwärtsgang

Dienstag, 27. Oktober 2009, 12:50 | Informatik | von Theddy | Drucken Drucken

Windows 7 im Rückwärtsgang

Windows 7 im Rückwärtsgang

Von wegen „einen Gang zulegen“. Dort, wo im Bild das Logo für „Windows“ steht, befindet sich auf der Gangschaltung doch der Rückwärtsgang?

Was will uns das Bild also sagen? Da hat wohl jemand seine liebe Mühe mit Photoshop gehabt oder die Botschaft von Bill nicht ganz verstanden. Weitere Antworten können hier deponiert werden.

Danke klaeui.

Tags:  

Eventuell verwandte Beiträge:

Prämien studieren

Montag, 26. Oktober 2009, 16:25 | Gesellschaft | von Theddy | Drucken Drucken

Meine Krankenkasse hat mich mit einer Dokumentation von 13 A4 Seiten beschenkt. Nun geht es daran, diese 13 Seiten genau zu studieren und Punkt für Punk zu entscheiden, welche Leistungen wir noch gedeckt haben wollen und welche nicht (mehr) – wo also das Sparpotential für die ganze Familie liegen könnte. Dann sollten wir auch noch über den Selbstbehalt nachdenken – das Maximum anzugeben zahlt sich offenbar gar nicht wirklich aus, wie man im Verlauf des vergangenen Jahres erfahren musste. Wenn wir einfach alles weiterlaufen lassen wie bisher, wäre das eine Prämienerhöhung von insgesamt 18.3% – und das ist einfach zu viel, wenn man bedenkt, dass wir jetzt schon das Maximum beim Selbstbehalt haben und in den letzten Jahren alle (zum Glück relativ wenigen) Arztrechnungen immer selber bezahlt haben. Nein, so nicht.

Tags:  

Eventuell verwandte Beiträge:

Uhren umstellen

Sonntag, 25. Oktober 2009, 13:51 | Alltag | von Theddy | Drucken Drucken

Ich bin nicht sicher, ob jetzt hier alle Uhren auf die Normalzeit umgestellt sind. Nicht alle sind DCF77 funkgesteuert oder werden per Software auf die richtige Zeit eingestellt (wie z.B. bei den PC’s). Sogar in der Einstellung von WordPress unter dem Menu “ Einstellungen – Allgemein“ muss man die Zeitzone resp. Sommer- oder Normalzeit einstellen. Ich schreibe bei jeder Umstellung – die Sommerzeit könnte man aus meiner Sicht längstens wieder abschaffen – es bringt ausser den längeren Abenden im Sommer schlicht nichts. Das Argument, dass mit der Sommerzeit Strom gespart werden kann, ist längst widerlegt. Immer mal wieder hört man, dass in Europa Bestrebungen vorhanden seien, die Sommerzeit wieder abzuschaffen – aber es scheint nichts Konkretes zu geben. Tja, dann stellen wir am 28. März 2010 alles wieder auf Sommerzeit um.

Tags:  

Eventuell verwandte Beiträge:

S. 12 / 99«10111213142030»